Real Racing: Ángel Lavín, Präsident, setzt die morgige Aktionärsversammlung ab

Grund dafür soll die Präsenz des Verterters, dem Anwalt Onur Arslan, der niederländischen Firma WGA Assets and Wealth verantwortlich sein. Seit den Tagen des Sponsors Ali Syed ist diese Institution, die sich u.a. auch mit Rentenfonds beschäftigt, der legale Eigentümer des Real Racing Club.

„Harry“, so der der zweite Nachname des Präsidenten, spielt scheinbar nicht nur dreckig, sondern auch mit dem Feuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.