NEWSFLASH Cádiz C.F.

Heute wurden insgesamt 70 000 € auf das Konto der Andalusier überwiesen. Konkret 60 000 von der Stadtverwaltung wegen des Umbaus einer Tribüne und 6 000 € von der Unión Deportivo Almería wegen noch ausstehender Leistungen im umstrittenen Transfer des Spielers Chico. Die restlichen 4 000 € stammen von anderen Schuldnern des Vereins.

Das reicht natürlich nur um einige Löcher zu stopfen. Allein die monatlichen Personalkosten belaufen sich auf rd. 150 000 €. Einige Spieler klagen über Spinnweben in ihren Kühlschränken.

Die Entscheidung des Sportgerichtes steht noch aus, aber es sieht wohl so aus, dass der Anreise zum Match am kommenden Sonntag in Lorca und dem darauffolgenden Auswärtsspiel in Arroyo de la Luz (Cáceres) am ersten Märzwochenende nichts mehr im Wege steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.